• Sabine Dämon

Herz-Kreislauf im Check – auch beim Unternehmen MACO

Aktualisiert: 21. Juni

33.000 Menschen sterben derzeit pro Jahr in Österreich aufgrund von Herzkreislauf-Erkrankungen bedingt durch eine Arteriosklerose. Bedeutende Risikofaktoren dafür sind erhöhte Blutfette und ein erhöhter Blutdruck. Doch viele Betroffene wissen gar nichts davon. Unser Herz-Kreislauf-Check diagnostiziert direkt am Arbeitsplatz – ärztliche und ernährungsmedizinische Beratung inklusive!


Die Arteriosklerose (auch Atherosklerose) ist eine Gefäßkrankheit, die durch eine Verengung und Verhärtung der Arterien gekennzeichnet ist. Lagern sich Blutfette, Bindegewebe, Kalk und auch Blutgerinnsel an bzw. in den Gefäßwänden ab, kommt es zur Bildung so genannter „arteriosklerotischer Plaques“, die zu akuten Gefäßverschlüssen führen können. Passiert dies in den Herzkranz- oder in den Hirngefäßen, können Herzinfarkt beziehungsweise Schlaganfall die gefährliche Folge sein.


Bei den meisten Betroffenen stecken ein zu hoher Blutdruck und/oder zu hohe Blutfettwerte wie das „schlechte“ LDL-Cholesterin dahinter. Aktuellen Analysen für Österreich zufolge sind es bei den unter 30-Jährigen bereits ein Viertel, die die Cholesterinzielwerte überschreiten. Mit dem Alter steigt dieser Anteil sogar auf um die 60 Prozent.


Aus vorsorgemedizinischer Sicht ist das große Problem dabei: Da diese Risikofaktoren nicht spürbar sind, werden sie auch bei nur wenigen diagnostiziert bzw. bei noch viel weniger Betroffenen entsprechend behandelt. Ein regelmäßiger Gesundheits-Check ist daher das A und O einer guten Vorsorge.


Mit unserem Herz-Kreislauf-Check können Unternehmen ihren Mitarbeiter*innen eine schnelle und unkomplizierte Analyse von Blutfetten und weiteren wichtigen Risikofaktoren direkt am Arbeitsplatz ermöglichen. Leider machen auch wir dabei immer wieder die Erfahrung, dass viele Teilnehmer*innen nichts von ihren erhöhten Werten wissen. Umso wichtiger: Nach Bestimmung des individuellen Herz-Kreislauf-Risikos erfolgt durch unser Team auch eine entsprechende ärztliche und ernährungsmedizinische Beratung zu weiteren Schritten für eine wirksame Vorsorge.


Unser Programm stellt aber nicht nur für die einzelnen Teilnehmer*innen, sondern auch für die Arbeitgeber*innen einen klaren Vorteil dar. Neben dem gesundheitsbezogenen Mehrwert spart unsere Untersuchung und Beratung direkt am Arbeitsplatz auch sehr viel Arbeitszeit. Zudem wird, wie das Feedback von über 3.000 bereits erfolgreich betreuten Personen zeigt, das Angebot von den Mitarbeiter*innen auch als positive Leistung des Arbeitgebers wahrgenommen.


Ein Unternehmen, das dies erkannt hat, ist Mayer & Co Beschläge (MACO). Gerade waren wir am Produktionsstandort in Trieben, wo wir vielen Mitarbeiter*innen eine klare Orientierung zu ihrer Herz-Kreislauf-Gesundheit geben durften. Wir bedanken uns für die gute Kooperation vor Ort und freuen uns auf weitere „gesunde“ Aktivitäten im Unternehmen.