top of page

Gesunde Schulbuffets: Fünf Jahre Kooperation in Tirol

Gesunde Schulbuffets werden im Westen Österreichs großgeschrieben. Wir freuen uns über viele erfolgreiche Auszeichnungen, die wir in den letzten fünf Jahren gemeinsam mit der Gesunden Schule Tirol umsetzen konnten – und auf eine weitere gute Kooperation!



Der Schulbuffet-Check ist ein seit vielen Jahren erfolgreich eingesetztes Tool und ein wesentlicher Teil des Maßnahmenkatalogs, um für Kinder eine gesundheitsförderliche Lebenswelt zu schaffen. Seit fünf Jahren kooperiert SIPCAN im Westen Österreichs mit der Gesunden Schule Tirol. In diesem Zeitraum konnten 24 Schulen und ihre Buffetbetriebe ausgezeichnet werden. Täglich profitieren rund 12.000 Kinder und Jugendliche vom großen Engagement der Buffetbetriebe und Schulen.


Zum Jahresende 2022 fand in der Fachberufsschule Lienz die Auszeichnung des Buffets statt. Wir dürfen den Schulleiter, Herrn Oberegger, an dieser Stelle zitieren:


Als Tiroler Fachberufsschule Lienz ist es uns ein großes Anliegen, den Lehrlingen täglich ein gesundes Jausenbuffet anzubieten. Die Jause ist oft die erste Mahlzeit am Tag für unsere SchülerInnen und auch ein wichtiger Punkt für erfolgreiches Lernen an der Schule. Dass wir einen so kompetenten Partner hierfür mit der Bäckerei Joast gefunden haben, freut uns natürlich sehr. Die regionalen Produkte, immer frisch zubereitet und abwechslungsreich, kommen uns, als eine mit dem Gütesiegel „Gesunde Schule Tirol“ ausgezeichnete Schule, sehr entgegen. Die SIPCAN-Auszeichnung, die wir im Dezember 2022 verliehen bekommen haben, freut uns natürlich sehr. Es ist ein Zeichen, dass wir gemeinsam mit unserem Partner, der Firma Joast, auf einem guten (gesunden) Weg für die SchülerInnen sind.


Fachberufsschule Lienz und Bäckerei Joast (v.l.n.r.): Schulleiter Klaus Oberegger, Ernst und Brigitte Joast, Gesundheitsteam-Leiterin Annelies Senfter, Jausenverkäufer Pietro D'Alberto



Wir bedanken uns herzlichst für die tolle Zusammenarbeit mit den Partnern der Gesunden Schule Tirol – die Österreichische Gesundheitskasse, das Land Tirol, die Bildungsdirektion für Tirol, die Pädagogische Hochschule Tirol und die Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter, Eisenbahnen und Bergbau – sowie den vielen engagierten Menschen an den Schulstandorten.


Wir freuen uns im Sinne der Nachhaltigkeit auf die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit – für eine gute Verpflegung der SchülerInnen in Tirol!




Kommentare


bottom of page