• Manuel Schätzer

Diese Betriebe starten mit "Gesundheit" ins neue Jahr

Die Corona Krise hat auf vielen Ebenen klargemacht, was wichtig ist. Für Unternehmen sind es zweifelsohne gesunde und damit auch leistungsfähige und motivierte Mitarbeiter*innen. Drei Betriebe haben im neuen Jahr bereits Akzente gesetzt und dabei unser Angebot der Gesundheits-Checks sowie zur Bewusstseinsbildung genutzt.


Nach zwei Jahren Pandemie ist unumstritten, dass Menschen mit starkem Übergewicht, Bluthochdruck, Diabetes mellitus oder bereits vorliegenden Herz-Kreislauf-Erkrankungen (unter anderem) auch ein höheres Risiko für einen schweren Covid-19 Krankheitsverlauf haben. Eine gute Vorsorge, das Wissen über eigene Risikofaktoren bzw. rechtzeitige Maßnahmen zur Prävention sind aktuell also „doppelt“ wichtig.


Der Finanzdienstleister AVADOS in Wr. Neustadt ist eines der Unternehmen, die ihre Mitarbeiter*innen hierbei unterstützen und das Bewusstsein für Gesundheit aktiv fördern. Im Jänner wurde der Ernährungs- und Körper-Checks umgesetzt. Alle zehn Teilnehmer*innen waren sehr interessiert und auch dankbar gegenüber ihrem Arbeitgeber, Geschäftsführer Mag. (FH) Thomas Puchegger (am Foto links), für dieses Angebot vor Ort. Die Umsetzung erfolgte in Zusammenarbeit mit Frau Mag. Claudia Hauser, die als Gesundheitsmanagerin Unternehmen professionell begleitet.


Unseren Körper-Check konnten wir im Jänner bereits auch im Rochuspark in Wien umsetzen. Der „coworking space“ Rochuspark bietet Raum für viele Einzelunternehmer*innen. Der Körper-Check war als „Service“ direkt am Arbeitsplatz mit freundlicher Unterstützung von Michael Pöll möglich. Als Leiter des Rochusparks ist ihm Gesundheit ein großes Anliegen.


Mit den Salzburger Nachrichten konnten wir ein weiteres neues Unternehmen gewinnen, das sich für die Gesundheit seiner Mitarbeiter*innen engagiert. Bei unserem Vortrag „Gesunde Ernährung leicht gemacht“ erfuhren zahlreiche Mitarbeiter*innen vor Ort in Salzburg, aber auch im Live Stream, warum sich Achtsamkeit für den eigenen Körper, die Wertschätzung für unsere Lebensmittel sowie Freude und Genuss beim Essen lohnen können. Ein Feedback wie dieses freut uns natürlich besonders: „Der Vortrag gestern ist sehr gut angekommen, es gab viele positive Rückmeldungen“ (Mag. Eva-Maria Trebuch, Personalentwicklung). Als nächste Aktivität ist eine große Gesundheitsstraße mit unseren Checks geplant.


Es freut uns sehr, dass so viele Unternehmen sich mit unseren maßgeschneiderten und einzigartigen Programmen zur BGV um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter*innen kümmern.

Wir sind außerdem sehr dankbar für die Zusammenarbeit, weil wir alle Einnahmen für unsere Praxis- und Forschungsarbeit zur Kinder- und Jugendgesundheit einsetzen und so einen zusätzlichen Mehrwert schaffen können.


Zu unseren Angeboten für Betriebe >>