• SIPCAN

Wussten Sie, dass vier Tassen Kaffee pro Tag völlig unbedenklich sind?


Der Start in den Tag ist für viele ohne die geliebte Tasse Kaffee undenkbar. 85% der Österreicherinnen und Österreicher konsumieren das beliebte Bohnengetränk täglich. Der bekannteste Inhaltsstoff des Kaffees ist das Koffein, der für die belebende und munter machende Wirkung verantwortlich ist. 30 bis 45 Minuten nach dem Konsum gelangt das Koffein in den Blutkreislauf und wir fühlen uns merklich wacher. Als Faustregel gilt, dass in einer Tasse Kaffee ungefähr 100 mg Koffein enthalten sind. Wenn es um den Koffeingehalt geht, spielt jedoch auch die Zubereitung des Kaffees eine große Rolle. So enthält Espresso mehr Koffein pro 100 ml als Filterkaffee. Doch Kaffee enthält noch zahlreiche andere wertvolle Inhaltsstoffe wie Lipide, Antioxidantien und Mineralstoffe. Durch das Rösten der Bohnen entstehen unterschiedliche Röstaromen und Geschmacksnoten Doch wie viel Kaffee pro Tag ist nun erlaubt? Lange Zeit galt der Muntermacher als gesundheitsschädlich, der zu Herzrasen, Bluthochdruck und Nervosität führen sollte. Neueste Studien haben nun gezeigt, dass der Konsum von bis zu vier Tassen Kaffee pro Tag völlig unbedenklich sei und sich sogar positiv auf die Gesundheit auswirken könne. Ergebnisse von Studien weisen daraufhin, dass Menschen, die regelmäßig Kaffee konsumieren ein geringeres Gesamtsterblichkeitsrisiko aufweisen. Es wurde beobachtet, dass der Kaffeekonsum bei Kreislauferkrankungen und bei Krankheiten, die mit dem Verdauungstrakt zusammenhängen, positive Auswirkungen hat. Jedoch ist die Wirkung von Kaffee von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich. Koffein steckt noch in anderen Lebensmitteln drin. In 330 ml Cola sind ungefähr 40 mg Koffein enthalten. Auch in Schokolade, insbesondere in Zartbitterschokolade, stecken in 100 g ungefähr 90 mg Koffein. Ein ebenfalls beliebter Muntermacher ist Schwarztee, der auf 150 ml 50 mg Koffein enthält. Fakten über Kaffee

  • weltweit werden 10 Millionen Hektar Anbaufläche für Kaffee verwendet

  • die Erntemenge eines Baums beträgt nur 500 g Kaffee

  • neben Bier ist Kaffee das beliebteste Getränk in Österreich

  • der weltweit höchste Kaffeekonsum ist in Finnland

  • Kaffee ist kein Suchtmittel

  • fördert die Magensäureproduktion und die Verdauung