top of page

Gesunde Leckereien für den Ostertisch

Ostern ist eine Zeit, die viele von uns traditionell im Kreise unserer Familie und Freunde verbringen. Es ist ein Fest der Freude, des Zusammenkommens und natürlich auch der kulinarischen Genüsse. Doch auch wenn wir uns gesund ernähren, bedeutet das nicht, dass wir auf köstliche Osterleckereien verzichten müssen.


Nahaufnahme von Händen, die selbstgebackene Osterkekse in Hasenform aneinanderhalten

Im Gegenteil, wir können diese Gelegenheit nutzen, um gemeinsam mit unseren Liebsten Gesundes und dennoch Geschmackvolles zu zaubern oder sie damit zu verwöhnen. Kleine Köstlichkeiten für die Osterjause, zum Selbernaschen und als liebevolles Mitbringsel für Familie und Freunde sind eine wunderbare Möglichkeit, um Freude zu bereiten. Als kleine Anregung teilen wir eines unserer Lieblingsrezepte mit Ihnen. Unsere vollwertigen und zuckerreduzierten Osterhasen-Kekse sind einfach zuzubereiten und begeistern Groß wie Klein.


 

Teller mit selbstgebackenen Osterkeksen

Das Osterhasen-Keksrezept – So einfach geht's:

Zutaten:

100 g Weizenvollkornmehl

125 g Weizenmehl

70 g Zucker

225 g Topfen

40 g lauwarme Milch

40 g Öl (zB Rapsöl)

1 Pck. Vanillezucker

½ Pck. Backpulver

1 Prise Salz



Für den Topfen-Öl-Teig alle Zutaten in einer Rührschüssel miteinander vermengen. Zuerst den Teig mit den Knethaken des Mixers kneten und anschließend mit der Hand zu einem geschmeidigen Teig fertig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie eingewickelt für 45 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.


Backofen auf 170 °C (Heißluft) vorheizen. Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben und den Teig gleichmäßig ausrollen. Kekse ausstechen und auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche auflegen.


Je nach Dicke der Kekse für 10 bis 15 Minuten backen.

 

Wir wünschen viel Spaß beim Backen, gutes Gelingen und frohe Ostern!

Comments


bottom of page